Angebot anfordern

Zum Erfolg gibt es keinen Lift, man muss die Treppe benutzen!

Kernbohrung

Diamant-Kernbohrungen werden zur Herstellung von Öffnungen und Durchbrüchen in Beton, Stahlbeton und Mauerwerk benötigt.

Eine Kernbohrung ermöglicht das exakte Bohren von 10 bis 1.300 mm großen Durchmessern. Größere runde Ausschnitte können mittels Kreis-Seilsäge ausgeführt werden. Bohrlängen von bis zu 20 m sind kein Problem. Im Hinblick auf Lage, Durchmesser und Richtung werden die Bohrungen exakt ausgeführt.
Bei der Kernbohrung entstehen keine Bruchkanten, eventuelle Betonarmierungen werden sauber durchtrennt.


Diamant-Kernbohrungen benötigt man für Durchführungen in

  • Stahlbeton
  • Beton
  • Mauerwerk oder
  • Asphalt
  • und zur Gewinnung eines Prüfkerns.

Eine Kernbohrung ist ideal für den genauen Sitz von Sicherheitsdübeln oder Treppengeländerbefestigungen.
Kernbohrungen werden im Nassbohrverfahren und Trockenbohrverfahren ausgeführt.

Kernbohrungen im Trockenbohrung-Verfahren kommen vorwiegend in Mauerwerk zur Anwendung.

Lesen Sie mehr in den Referenzen zur Kernbohrung