Horizontalbohrung mit Rammvortrieb - Josef Fuchs GmbH
Angebot anfordern

Zum Erfolg gibt es keinen Lift, man muss die Treppe benutzen!

Horizontalbohrung mittels Rammvortrieb

Horizontalbohrung mittels Rammvortrieb

Dank Horizontalbohrung und Rammvortrieb Hindernisse einfach unterqueren

Straßen und Autobahnen, Gleisanlagen, Gebäude und Flüsse, aber auch Leitungen, Kanälen sowie Biotope oder andere Hindernisse können dank einer Horizontalbohrung mit Rammvortrieb spielend einfach unterquert werden. Bohr Fuchs ist dabei der richtige Ansprechpartner für eine solche Art von Horizontalbohrung.


So funktioniert eine Horizontalbohrung mit Rammvortrieb

Bei weichen bis mittelharten Bodenklassen zwischen 1 und 5 eignet sich eine Horizontalbohrung mittels Rammvortrieb hervorragend. Eventuell kann sogar leicht lösbarer Fels mit dieser Methode durchbohrt werden. Dabei wird der Vortrieb von einem Baustellenkompressor angetrieben und mit einem Rammrohr durchgeführt.

Je nach Bohrvorhaben werden kurze oder längere Rohrstücke benutzt und während des Vorganges zusammengeschweißt. Das Rammrohr ist nach vorne hin geöffnet und nimmt so den Bohrkern in sich auf, nach dem Durchstoß wird das Rohr vom Bohrkern befreit und gesäubert. Gerade Strecken können so ungesteuert relativ mühelos durchbohrt werden.

Auch Ihre Horizontalbohrung setzt Bohr Fuchs gerne schonend und schnell um.